Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der East-House oHG und dem Besteller gelten bei Bestellungen die sämtlichen aufgrund der Angebote auf den Internet-Shopseiten chinacity.de und asia-wohnen.de geschlossenen Verträgen zugrunde liegen ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die East-House oHG nicht an, es sei denn, die abweichenden Bedingungen werden seitens der East-House oHG ausdrücklich in schriftlicher Form anerkannt.

Sofern in diesen AGB von "Verbrauchern" die Rede ist, sind dies natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. "Unternehmer" sind dagegen natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die zu gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken bestellen. "Kunden" im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

§ 2 Angebot und Preise

Unsere Verkaufspreise sind ausnahmslos Bruttopreise, beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. der Versand und Verpackungskosten, die separat im Angebot angegeben sind. Beim Export unserer Artikel in die Schweiz, wird die Mehrwertsteuer automatisch im Bestellprozess vom Preis abgezogen.

§ 3 Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Kaufen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per Email oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

§ 4 Kostentragungsvereinbarung bei Ausübung des Widerrufsrecht

Sie haben die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen

§ 5 Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

(1) Sie können wahlweise per Vorabüberweisung ( mit 2% Skonto ) , Kreditkarte oder per Paypal bezahlen. Selbstabholer haben zudem die Möglichkeit, die Ware bei uns im Geschäft in bar und per Ec-Karte zu bezahlen.

(2) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der East-House oHG.

§ 6 Lieferbedingungen

(1) Die Lieferfristen können den einzelnen Produktbeschreibungen entnommen werden.

(2) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Käufer hinterlegte Lieferadresse. Eventuell entstehende Mehrkosten durch die Angabe einer falschen Adresse sowie dem Annahmeverzug bzw. einer Annahmeverweigerung des Käufers gehen - zuzüglich den im Angebot angegeben Versandkosten - zu dessen Lasten.

(3) Alle Produkte werden gegen Berechnung einer im jeweiligen Angebotstext angegebenen Versandkostenpauschale mit einer Spedition oder einem Paketdienstanbieter (Frachtführer) ausgeliefert.

(4) Die ausgelieferte Ware ist während der Lieferung vor Beschädigungen oder Verlust versichert.

(5) Bitte beachten Sie, dass die Lieferungen, die durch eine Spedition erfolgen nur bis zur Bordsteinkante angeliefert werden. Wir bitten Sie, die Ware sofort nach Erhalt auf ihren Zustand zu prüfen. Bei einem Transportschaden lassen Sie den Sachverhalt bitte direkt und im Beisein des Zustellers aufnehmen. Die Versäumung einer Reklamation hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

(6) Erfolgt die Lieferung durch eine Spedition, wird der Empfänger vor der Auslieferung telefonisch avisiert. Bei der Avisierung wird ein Liefertag vereinbart, so dass der Empfänger dafür sorgen kann, daß am entprechenden Liefertag eine Person zur Annahme der Bestellung anwesend ist.
Die Lieferung erfolgt Werktags ( Montags - Freitags ) zu den Geschäftszeiten der Spedition bis frei Bordsteinkante.
Alle Sonderleistungen wie z.B. Zeitfenster für Anlieferung, Auslieferung außerhalb der oben angeben Zeiten oder an Wochenenden sowie Zustellung bis frei Verwendungsstelle, hat der Besteller vorab mit der East-House oHG zu vereinbaren. Sie werden seitens der East-House OHG ausdrücklich in schriftlicher Form anerkannt und separat in Rechnung gestellt. Die Mehrkosten hierfür trägt soweit nicht anders vereinbart der Besteller.

(7) Erfolgt die Lieferung durch einen Paketdienstanbieter erfolgt bei Nichtanwesenheit entweder ein zweiter Zustellungsversuch oder der Besteller erhält eine schriftliche Benachrichtigung und die Lieferung kann dann beim nächstgelegenen Paketshop des Dienstleisters abgeholt werden.

§ 7 Leistungsbeschreibung

Holz ist ein Naturprodukt, das Farbdifferenzen und wachstumsbedingte Unregelmäßigkeiten aufweisen kann. Abweichungen in Struktur und Farbe zwischen Teilen eines Möbels oder Accessoires gegenüber anderen Möbelstücken oder Accessoires aus dem gleichen Material bleiben vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien (Massivhölzer, Furniere usw.) liegen und handelsüblich sind.
Holz kann sein Volumen ändern, was zu Verwerfungen, Passungenauigkeiten und Rissbildungen führen kann. Geölte Oberflächen können ungleichmäßig aussehen - Gerade bei älteren oder antiken Objekten aus Holz, die aus dem asiatischen Raum nach Europa exportiert wurden, treten Verwerfungen, Passungenauigkeiten und Rissbildungen wegen der unterschiedlichen klimatischen Verhältnisse auf beiden Kontinenten relativ häufig auf.

Derartige Umstände stellen keinen Mangel dar und berechtigen den Kunden deshalb nicht zur Geltendmachung von Gewährleistungsrechten.

§ 8 Gewährleistung

Bei Leistungsstörungen in Bezug auf die verkaufte Ware, einschließlich etwaiger Mängel an der Sache, gelten grundsätzlich die gesetzlichen Vorschriften.
Für die von uns gelieferte Ware gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren sofern es sich um Neuware handelt. Bei Gebrauchtwaren verkürzt sich die Gewährleistungsfrist auf 1 Jahr. Die Frist beginnt mit der Ablieferung der Ware.
Bei alten und antiken Gegenständen gilt zu beachten, daß trotz sorgfältiger Restaurierung Gebrauchsspuren vorhanden und auch gewünscht sind.

Innerhalb der Gewährleistungsfrist sind wir bei Mängeln, die der gesetzlichen Gewährleistung unterliegen, zur kostenfreien Nacherfüllung, d.h. zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung nach Ihrer Wahl verpflichtet, wobei das Wahlrecht bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen beschränkt sein kann. Sind wir zur Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über eine angemessene Frist hinaus aus Gründen, die wir zu vertreten haben, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, sind Sie nach Ihrer Wahl berechtigt, eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten.

§ 9 Gerichtsstandsklausel

Ist der Kunde Unternehmer, so ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis der East-House oHG und dem Kunden das für den Bezirk Norderstedt sachlich zuständige Gericht. Ist der Kunde Verbraucher, so ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis der East-House OHG und dem Kunden das für den Wohnsitz des Kunden sachlich zuständige Gericht.

§  10 Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.

Ende der allgemeinen Geschäftsbedingungen